Archiv

7. Oktober 2017
Firmung in der Kirche St. Michael Kelz
Am Freitag, dem 6. Oktober 2017 fand in der Kirche St. Michael Kelz die
Hl. Messe mit Spendung des Sakraments der Firmung durch Weihbischof
Karl Borsch statt. Die St. Michael Schützenbruderschaft Kelz begleitete den
Bischof und Pfarrer Gerd Kraus aus diesem Anlass in die Kirche. Gefirmt
wurden 28 Jugendliche aus der Pfarrei St. Marien Vettweiß.


2. Oktober 2017
Geländer an der neuen Rampe

zur Kirche fertiggestellt
Rechtzeitig vor der Visitation von Weihbischof Karl Borsch in unserer Pfarrei und Gemeinde wurde das Geländer an der neuen Rampe zur Kirche fertiggestellt. Ein großer Dank gilt Arnold und David Müller für die professionelle Ausführung und Montage des Geländer. Der Förderkreis St. Michael kann stolz sein, dass dieses Projekt jetzt abgeschlossen wurde.



24. September 2017
Patrozinium in der Kirche St. Michael Kelz
 

Am Sonntag, dem 24.09.2017 feierten wir das Patrozinium in der Kirche St. Michael Kelz. Die Uniformierten Schützen, mit dem Schützenkönigspaar 
Hubertus & Marion Fuß, Jungschützenprinz Christoph Fuß und der Schülerprinzessin Lucie Bödefeld, zogen gemeinsam in die Kirche ein. In der Hl. Messe wurden die beiden Messdiener Lucie Bödefeld und Alexander Jäger verabschiedet. Pfarrer Gerd Kraus bedankte sich bei beiden und verabschiedete sie mit einem Geschenk.

St. Michael Schützenbruderschaft Kelz

Verabschiedung der Messdiener



27. Juni 2017
Schwarz-Gelb nährt Hoffnung für Ortsumgehung Kelz
Artikel Dürener Zeitung vom 27.06.2017

Download
Hoffung_für_Ortsumgehung_Kelz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

26. April 2017
Kreisliga-Streich:

Birke auf Anstoßpunkt des Gegners gepflanzt

Weiterlesen: Bildmobile

2. Mai 2017
Doppelte Ehrung für Klara Lensing

 

Ehrung verdienter Funktionsträger der Sportverbände im Rahmen der Sportlerehrung des Kreises Düren 2016

Download
Ehrung_Kreis_Düren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 854.3 KB

18. März 2017
Die Kelzer fühlen sich veräppelt
Leserbrief _GJ_Dürener Zeitung vom 18.03.2017

 

Günter Jäger, der Ortsvorsteher, schreibt zum begonnenen Bau der Ortsumgehung Frauwüllesheim und dem Wunsch der Bewohner von Kelz für eine Umgehung ihres Dorfes: