Archiv


12.11.2018
Martinszug in Kelz

Am 12.11.2018 startete um 17:30 Uhr die Martinsfeier in der Kirche St. Michael Kelz mit anschließendem Martinszug und über 250 Kindern.

Begleitet von der Polizei, der Löschgruppe Kelz und unterstützt durch eine Musikkapelle zog der Martinszug bis zur Kelzer Grundschule. Eine große Schar Kinder mit Eltern und Großeltern und selbstgebastelten Laternen zogen durch die Straßen, die Fenster der Häuser waren mit Lichtern geschmückt.

Bei einem knisternden Martinsfeuer an der Schule wurden noch Martinslieder gesungen und anschließend gab es die beliebten Stuten vom St. Martin, unterstützt wurde diese durch den Ortsvorsteher Günter Jäger und seine Frau Claudia. Für das leibliche Wohl sorgte die AWO Vettweiß mit einem Stand, wo gegen eine Spende Glühwein und Kakao angeboten wurde. Trotz der milden Temperatur wurden die heißen Getränke angenommen und der Abend fand einen gemütlichen Ausklang.



27.10.2018

Oktoberfest im Kulturhaus
Am Samstag, dem 27.10.2018 fand im Kulturhaus das diesjährige Oktoberfest mit der Dürener Band „Cantalyra“

statt. Bei zünftigen Bayrischen Schmankerln vom Buffet,

sowie Oktoberfestbier wurde bis in den Abend hinein gefeiert.

Mehr Bilder gibt es hier:



21.10.2018

Klara Lensing holt Bronzemedaille 

mit der Damenmannschaft des BC Alsdorf bei den
Bundesmeisterschaften in Sindelfingen 

 

Im letzten Jahr noch Bundesmeister in diesem Jahr Platz 3 und somit 

die Bronzemedaille für Klara Lensing aus Kelz. 
Am Samstag, dem 20.10.2018 fanden in Sindelfingen die Bundesmannschafts-meisterschaften im Pool-Billard statt, Klara Lensing nahm daran mit Ihrer Heimatmannschaft dem BC Alsdorf als Titelverteidiger teil. Nach Platz 3 in 2016
und Bundesmeister im Jahre 2017 nun wieder Platz 3, das Halbfinale wurde gegen
den späteren Sieger dem BC Oberhausen verloren und so musste man im kleinen
Finale um den 3. Platz gegen den BSV Dachau ran, hier sicherte sich der BC Alsdorf
mit einem 3:1 den Sieg und gleichzeitig die Bronzemedaille.



9. Oktober 2018
Sportlerehrung der Gemeinde Vettweiß

3 Einzelsportler aus Kelz geehrt

Am 9. Oktober 2018 fand im Rahmen einer Feierstunde die Sportlerehrung der Gemeinde Vettweiß für die Jahre 2016 und 2017 statt. Geehrt wurden Einzel und Mannschaftssportler, die in einem Verein in der Gemeinde Vettweiß aktiv sind oder in der Gemeinde Vettweiß wohnen.

v. l. Nele und Noah Reuter, Klara Lensing


Von Kelz wurden folgende Einzelsportler geehrt:
Nele Reuter (Leichtathletik) vom TV Germania 03 Obermaubach, sie erreichte den 1. Platz im Ballwurf bei den wU12 und den 1. Platz mit der Staffel 3X800m

der Klasse U12 bei den Kreismeisterschaften im Jahre 2017.
Noah Reuter (Leichtathletik) ebenfalls vom TV Germania 03 Obermaubach, er wurde 1. Im Dreikampf 800m Lauf, 50m Lauf und Weitsprung mU10 bei den Kreismeisterschaften im Jahre 2017.
Klara Lensing (Billardsportlerin) vom BC Alsdorf, sie wurde Verbandsmeisterin im 14/1 Einzel in der Altersklasse der Ladies im Pool-Billard Verband-Rheinland West e.V. (PBVRW) und belegte mit der Damenmannschaft bei den Bundesmeisterschaften in Darmstadt den 3. Platz im Jahre 2016.

2017 wurde sie Vizemeisterin mit der Kombimannschaft in der Bezirksliga des PBVRW, Vizemeisterin mit der Damenmannschaft bei den Landesmeisterschaften des BLMR in Eschweiler und Bundesmeisterin mit der Damenmannschaft bei den Bundesmeisterschaften in Sindelfingen.


10.07.2018
Sportlerehrung des Kreises Düren 2017
Klara Lensing aus Kelz wurde für sportliche Leistungen geehrt

Am Montag, dem 9. Juli 2018 wurde Klara Lensing als Sportlerin einer Mannschaft für herausragende Leistungen und Platzierungen im Rahmen der Sportlerehrung des Kreises Düren 2017 im Kreishaus Düren ausgezeichnet. Klara Lensing erhielt die Ehrung als Billardsportlerin der Damenmannschaft des BC Alsdorf, die im Oktober 2017 den Bundesmeistertitel in Sindelfingern errungen hat.

Erster Gratulant war Ratsvertreter Karl Wirtz (auf dem Bild rechts),
der stellvertretend für den Bürgermeister an der Sportlerehrung teilnahm.

Karl Wirtz, Klara Lensing
Karl Wirtz, Klara Lensing


25.03.2018
2. Kelzer Schockturnier im Kulturhaus Kelz

Am 24. März 2017 fand im Kulturhaus Kelz die 2. Ortsmeisterschaft im Schocken statt. Insgesamt gingen
32 Einzelspieler für 8 Mannschaften an den Start. In dem von Sebastian Kranz und Günter Jäger nach den Kelzer Schock Regeln organisierten Turnier wurden insgesamt 8 Runden gespielt.

In diesem Jahr ging als Siegermannschaft die ganz kurzfristig zusammengestellte Mannschaft „Die Ladykracher“ mit den Spielern Claudia Jäger, Jenny Zeitz, Silvia Heimbach und dem Team Captain Kiki Müller mit insgesamt 24 verlorenen Spielen hervor. Auf dem 2. Platz folgte die Mannschaft „Quer Ent“.

Den Titel als bester Einzelspielerin ergatterte sich Claudia Jäger, welche nach 32 Spielen nur 4 Spiele verloren hatte. In der Schockauswertung holte sich mit  Silvia Heimbach eine weitere Dame den Titel. Am Ende freuten sich die Sieger über einen vom Ortsvorsteher gestifteten Wanderpokal und über das Startgeld erzielte Preisgeld.

Alle Teilnehmer am 2. Schock Turnier im Kelz freuen sich bereits heute auf das nächste Turnier am 25. März 2019.

 

Die Turnierleitung

v. l. Günter Jäger, Jenny Zeitz, Claudia Jäger,
Christian Müller, Silvia Heimbach



13.03.2018

Lieblingsort Kelz beim WDR Fernsehen
Rund 1000 Einwohner hat Kelz im Kreis Düren. Christoph Steffens ist hier Zuhause und zeigt 
Sandra Jozipovic vom WDR, warum er es hier so schön findet.

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/hier-und-heute/video-lieblingsort-kelz-100.html